Rüstungen: verlassenes Auto im Straßengraben sorgt für Polizeieinsatz

0
173

Eine Zeugin informierte die Polizei am Mittwochmorgen über einen verlassen Pkw im Straßengraben an der Landstraße bei Rüstungen. Die Polizisten fanden den VW Passat verschlossen vor. Im Auto entdeckten sie einen Zettel mit dem Hinweis, dass der Fahrer wohl einem Reh ausgewichen und alles in Ordnung sei. Davon wollten sich die Polizisten überzeugen und fuhren zum Halter des Autos, einem 51-jährigen Mann. Der stand unter Alkoholeinfluss und gab an, erst nach dem Unfall getrunken zu haben. Es wurde ein Blutentnahme angeordnet. Außerdem stellte sich bei der Datenüberprüfung heraus, dass der Passat nicht versichert ist und gegen den Fahrer mehrere Haftbefehle bestanden. Der Haft konnte er sich entziehen. Er zahlte die offenen Forderungen. Seine Fahrzeugzulassung allerdings stellten die Beamten sicher und erstatteten Anzeige.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here