Greiz: Beschränkungen wegen zu hoher Inzidenz

0
99

Schulen und Kitas bleiben geschlossen

Der 7-Tage-Inzidenzwert von 300 Neuinfektionen auf 100.000 Einwohner wurde im Landkreis Greiz an fünf aufeinander folgenden Tagen überschritten. Grundlage bilden die veröffentlichten Zahlen des tagesaktuellen Lageberichts des Robert-Koch-Instituts. Damit ist nach der derzeit gültigen 3. Thüringer Sondereindämmungsverordnung (3. ThürSARS-CoV-2-SonderEindmaßnVO) bei Versammlungen unter freiem Himmel und in geschlossenen Räumen auf 10 Personen zu begrenzen (§ 6a Abs. 3 Nr. 2).

Die entsprechende Bekanntmachung des Landkreises zum Vollzug des Infektionsschutzgesetzes (IfSG) und der Dritten Thüringer SARS-CoV-2-Sondereindämmungsmaßnahmenverordnung (3. ThürSARS-CoV-2-SonderEindmaßnVO) wurde heute (15.03.2021) öffentlich bekannt gemacht.

Im Amtsblatt Nr.08-2021 ist die jüngste Allgemeinverfügung des Landkreises Greiz veröffentlicht, in der die Schließung der Schulen und Kindertageseinrichtungen bis einschließlich 19. März angeordnet ist. Begründet wird dies mit der nach wie vor hohen Inzidenzzahl im Landkreis Greiz.

Quelle.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here