Jena: Soko setzt Personenspürhund ein

0
735
Foto: Soko Innenstadt

Am heutigen Tage kam im Rahmen der Ermittlungen der Soko „Innenstadt“, zum schweren Landfriedensbruch am vergangenen Samstagabend, ein Personenspürhund, ein sogenannter „Mantrailer“ zum Einsatz.

Das Ziel der Maßnahmen bestand darin, Erkenntnisse zur Abgangsrichtung der Tätergruppierung zu erlangen. Zum Ergebnis des Einsatzes, an dem mehrere Beamte der Sonderkommission und des Inspektionsdienstes Jena beteiligt waren, werden aus ermittlungstaktischen Gründen vorerst keine Angaben gemacht.

Quelle.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein