Autobahn A4: Lkw brennt – ein Fahrstreifen wieder frei

0
97

Ein Lkw brennt derzeit auf der A 4 kurz nach der Anschlussstelle Neudietendorf in Richtung Frankfurt/M. Kurz vor 5 Uhr am Donnerstagmorgen war zunächst ein fahrender Sattelzug mit brennendem Reifen gemeldet worden. Wenig später hielt der Lkw an und begann vollends zu brennen. Der Fahrer konnte den Sattelauflieger noch von der Zugmaschine trennen und ist unverletzt. Derzeit ist die A 4 kurz nach der Anschlussstelle Neudietendorf wegen der Löscharbeiten voll gesperrt. Über die Ladung des Lkws ist noch nichts bekannt.

UPDATE: Aktuell konnte der linke Fahrstreifen der Richtungsfahrbahn Frankfurt an der Brandstelle des Sattelaufliegers für den Verkehr frei gegeben werden. Zur Bergung des mit Sandsäcken beladenen Sattelaufliegers bleiben der rechte und mittlere Fahrstreifen zwischen den Anschlussstellen Neudietendorf und Wandersleben weiterhin gesperrt. Der beim Brand entstandene Sachschaden wird auf 40.000 EUR geschätzt.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here