Autobahn A9: mehr als 50 Prozent zu viel geladen

0
341

Am heutigen Dienstagabend, um 20:25 Uhr, meldete ein aufmerksamer Verkehrsteilnehmer der Autobahnpolizei Thüringen ein augenscheinlich überladenes Pkw/Anhänger Gespann auf der A 9 Richtung Berlin kurz vor dem Hermsdorfer Kreuz. Das Gespann, ein Pkw Skoda Fabia samt Anhänger und dessen 58-jähriger deutsche Fahrzeugführer wurden am Hermsdorfer Kreuz einer Personen- und Fahrzeugkontrolle unterzogen. Da sich der Verdacht der Überschreitung der zulässigen Anhängelast erhärtete, wurde das Gespann einer amtlichen Verwiegung unterzogen. Dabei wurde festgestellt, dass die zulässige gebremste Anhängelast von 1.200 kg um 58 % (700 kg) überschritten war. Die Weiterfahrt wurde vor Ort untersagt. Auf den Fahrzeugführer kommt nun ein Bußgeld in Höhe von 380,- Euro und ein Punkt im Verkehrszentralregister zu.

WERBUNG-------------------------------------------------
Immer die aktuellsten Nachrichten direkt im Smartphone. Unsere Kanäle gibt es kostenlos hier:
Telegram: Thib24 Telegram Channel
Facebook: Thib24 Facebook Seite
Telegram: Thib24 Twitter Channel
--------------------------------------------------

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein