Erfurt: Sprayer waren legal unterwegs

0
134

Ein aufmerksamer Erfurter wählte am Dienstagnachmittag den Polizeinotruf. Er hatte in der Gustav-Adolf-Straße zwei Männer festgestellt, die einen Stromverteilerkasten besprühten. Unverzüglich wurde ein Streifenwagen zum Einsatz gebracht, um die Täter auf frischer Tat zu stellen. Vor Ort konnte schnell Entwarnung gegeben werden. Zwar war der Stromkasten besprüht worden, strafbar hatten sich die beiden Künstler trotzdem nicht gemacht. Sie waren zur Umgestaltung des Stromverteilerkastens beauftragt worden, um Erfurt ein bisschen bunter zu machen. Der Anrufer hat trotzdem völlig richtig gehandelt. Bei verdächtigen Wahrnehmungen sollte man nicht wegschauen, sondern lieber die Polizei verständigen.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here