Erfurt: Drogen beim Nachbarn entsorgt

0
284

Mit einem Durchsuchungsbeschluss statteten am Dienstagmorgen mehrere Polizeibeamte einem 39-Jährigen in Ilversgehofen einen Hausbesuch ab. Grund waren zurückliegende Eigentumsdelikte. Der Mann zeigte sich sichtlich überrascht über den frühen Besuch der Ordnungshüter. Er versuchte erfolglos über eine Dachterrasse Drogen auf dem Nachbargrundstück zu entsorgen. Die Beamten stellten über 300 Gramm Marihuana, mehrere tausend Euro Bargeld sowie hochwertige Fahrräder und Fahrradteile sicher. Gegen den Mann wird nun wegen Hehlerei und Drogenhandels ermittelt.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein