Erfurt: 53jähriger schubst Radfahrer vor Straßenbahn

0
508

Großes Glück hatte ein Radfahrer Freitagnachmittag in der Bahnhofstraße. Der 22-Jährige war in Richtung Anger unterwegs und nutzte den Gehweg. Als dem jungen Mann ein 53-jähriger Fußgänger entgegen kam, wurde er von diesem geschubst. Der Radfahrer stürzte ins Gleisbett. Durch eine sofort eingeleitete Bremsung kam die Straßenbahn noch rechtzeitig zum Stehen und es blieb bei leichten Verletzungen des 22-Jährigen. Die Ermittlungen zu dem Sachverhalt dauern noch weiter an.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein