Erfurt: Bundespolizei vollstreckt Haftbefehl

0
200

Sonntagmittag nahm die Bundespolizei einen mit Haftbefehl gesuchten Mann in einem Regionalexpress von Erfurt nach Bad Langensalza fest. Nach erfolgter Feststellung seiner Identität im polizeilichen Fahndungssystem stellte sich heraus, dass der Mann wegen Erschleichen von Leistungen durch die Staatsanwaltschaft Mühlhausen gesucht wurde. Mit sich führte der 56-Jährige ein Fahrrad und zwei Motorkettensägen, zu denen er keine plausiblen Angaben über die Herkunft geben konnte. Der Tatverdächtige wurde festgenommen und zur Dienststelle der Bundespolizei verbracht. Auf den Beschuldigten wartet nun eine Ersatzfreiheitsstrafe von 88 Tagen, da er die Geldsumme in Höhe von 1760 Euro nicht zahlen konnte.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here