Erfurt: Baumfällungen im Orphaler Grund notwendig

0
105

In den kommenden Tagen werden an einer Brücke im Orphaler Grund zwischen Töttelstädt und Tiefthal Bäume gefällt.

Aufgrund der Dürre der letzten Jahre und wegen des Eschentriebsterbens sind entlang des Wanderweges im Orphaler Grund einige Bäume abgestorben und stellen potentiell eine Gefahr dar. Einzelne Bäume fallen auch immer wieder auf Wege und müssen dann entfernt werden.

Das Betreten der freien Landschaft und auch des Waldes geschieht jedoch auf eigene Gefahr. Dort besteht nur eine sehr eingeschränkte Verkehrssicherungspflicht. Hierauf machen das Umwelt- und Naturschutzamt sowie das Garten- und Friedhofsamt explizit aufmerksam. Wanderinnen und Wanderer müssen als auch immer links und rechts der Wege schauen und in die Baumkronen schauen. Bei Sturm oder starken Regenfällen ist der Gang in den Wald grundsätzlich nicht zu empfehlen.

Trotzdem müssen kurzfristig einige Bäume an einer Brücke im Orphaler Grund gefällt werden, denn an Bauwerken besteht die Verkehrssicherungspflicht weiter. Im Umkreis müssen daher Gefahren beseitigt werden. Dies geschieht nun auf den städtischen Grundstücken. Es werden überwiegend bereits abgestorbene Bäume geringen Durchmessers gefällt. Das Holz bleibt vor Ort liegen, um weiter als Lebensraum für Insekten, Pilze usw. zur Verfügung zu stehen und um den Eingriff in das Ökosystem so gering wie möglich zu halten.

Die zuständigen Ämter bitten um Verständnis für eine kurzfristige Sperrung der angrenzenden Wege und die notwendigen Maßnahmen.

Quelle

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here