Windows 10 braucht nicht viel – das sind die Systemvoraussetzungen

0
474

Windows 10 braucht nicht viel – das sind die Systemvoraussetzungen – Windows 10 soll die aktuellen Versionen von Windows ablösen und wird daher von Microsoft für bestehende Versionen von Windows 7 und Windows 8.1 kostenlos verteilt (zumindest wenn man eine legale Version hat). Bei der Umsetzung hat Microsoft darauf geachtet, das auch ältere Modelle mit der neusten Windows Version arbeiten können und daher die Anforderungen an die Hardware sehr moderat gehalten.

Die Systemvoraussetzungen für Windows 10 im Detail:

  • Prozessor mit 1 GHz
  • 1 bis 2 GB Arbeitsspeicher wobei die 2GB nur für die 64-Bit-Version benötigt werden
  • 16GB Festplattenspeicher (32Bit)
  • Bildschirm mit 1.024 x 600 Pixeln
  • DirectX 9

Prinzipiell könnten damit auch ältere Rechner mit älteren Windows Versionen vor Windows 7 dieses Update installieren, dann müsste man aber eine entsprechende Version kaufen. Theoretisch (und auch praktisch) läuft Windows 10 auch auf den sehr günstigen Raspberry Pi Modellen, auch wenn es gerade bei den Treibern für WLAN und Co. noch nicht klar ist was alles unterstützt wird.

Der Preis für eine normale Windows 10 Version soll dabei für den deutschen Markt bei 135 Euro liegen. Die US-Preise liegen bei 199 Dollar, durch den aktuell sehr schlechten Wechselkurs ist die deutschen Version aber vergleichsweise teuer.

Microsoft verteilt gerade per Windows Update die sogenannte „Get Windows 10“-App. Mit diesem Programm kann man sich für die kostenlose Version von Windows registrieren, zumindest wenn man eine aktuelle Version von Windows 7 oder Windows 8.1 hat. Windows XP und Windows Vista werden dabei aber nicht unterstützt. Für Fragen rund im die neue Version hat Microsoft hier eine FAQ bereit gestellt: Fragen rund um Windows 10.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here