Sonntag, 24. Oktober 2021

Start >> Anzeige

WM-Qualifikation 2022

Nach dem Spiel ist vor dem Spiel – kaum ist die EM vorbei, fiebern die Fußballfans auch schon auf die Weltmeisterschaft 2022 in Katar hin. Während für das deutsche Team die diesjährige Europameisterschaft schon im Achtelfinale mit einer 0:2 Niederlage gegen England endete, ist zu hoffen, dass die National-Elf bei der WM besser abschneiden wird. Mit der EM 2020 geht zudem die Ära Löw zu Ende. Bundestrainer Jogi Löw übergab sein Amt nach 15 Jahren an den ehemaligen FC-Bayern Trainer Hansi Flick. Dieser wird der Deutschen Fußball-Nationalmannschaft sicherlich einen frischen Anstrich verleihen und sie mit neuen Strategien zum Sieg führen.

Der Startschuss für die Weltmeisterschaft 2022 ist bereits gefallen. Am 07. Dezember 2020 wurden die WM-Qualifikationsrunden ausgelost. Wir sind gespannt, welche Mannschaften 2022 in die WM-Endrunde einziehen und um den Weltmeistertitel spielen werden.

Auslosung der WM-Qualifikationsgruppen

Weltweit spielen insgesamt 210 Fußballmannschaften um 31 Startplätze. Gastgeberland Katar nimmt dabei außer Konkurrenz an der Qualifikation teil. In Europa sind es 55 UEFA-Mannschaften, denen 13 Startplätze zustehen.

Die Auslosung der Qualifikationsgruppen erfolgte mittels der FIFA-Weltrangliste 2020. Hierzu wurden die Mannschaften in sechs Lostöpfe aufgeteilt. Die besten zehn europäischen Fußball-Mannschaften kamen in den ersten Topf, die Platzierungen 11 bis 20 in den zweiten und so weiter. In den sechsten und letzten Lostopf kamen dann die fünf letztplatzierten Mannschaften. Die Lostöpfe wurden dann in fünf Fünfer-Gruppen (A bis E) und fünf Sechsergruppen (F bis J) eingeteilt. Die UEFA-Mannschaften spielen im Zeitraum von März bis November 2021 in Hin- und Rückspielen um den Einzug in die WM. Die zehn Gruppensieger ziehen dann in die WM-Endrunde ein.

WM-Play-offs

Die restlichen drei Startplätze der WM werden in den WM-Play-offs im März 2022 ausgespielt. An den Play-offs nehmen insgesamt zwölf Mannschaften teil: die zehn Gruppenzweiten sowie die zwei besten Mannschaften der UEFA Nations League 2021, die weder Gruppenerste noch Gruppenzweite wurden. Diese zwölf Teams werden mittels K.O.-System in drei Gruppen zu je vier Mannschaften um den Einzug spielen.

Qualifikations-Gruppen im Überblick

Gruppe AGruppe BGruppe CGruppe DGruppe E
PortugalSpanienItalienFrankreichBelgien
SerbienSchwedenSchweizUkraineWales
IrlandGriechenlandNordirlandFinnlandTschechien
LuxemburgGeorgienBulgarienBosnien & Herz.Weißrussland
AserbaidschanKosovoLitauenKasachstanEstland
Katar
Gruppe FGruppe GGruppe HGruppe IGruppe J
DänemarkNiederlandeKroatienEnglandDeutschland
ÖsterreichTürkeiSlowakeiPolenRumänien
SchottlandNorwegenRusslandUngarnIsland
IsraelMontenegroSlowenienAlbanienNordmazedonien
Färöer-InselnLettlandZypernAndorraArmenien
MoldawienGibraltarMaltaSan MarinoLiechtenstein

Deutschland in der WM 2022

Während der letzten Weltmeisterschaft 2018 scheiterte die deutsche Fußball-Nationalmannschaft erstmals in der Vorrunde. Mit einem 0:2 gegen Südkorea schied Deutschland bereits in der Gruppenphase aus. Eine indirekte Konsequenz aus den vermehrten Niederlagen der National-Elf ist auch der Trainerwechsel. Zu hoffen bleibt, dass der neue Bundestrainer Hansi Flick frischen Wind in die Mannschaft bringt und sie 2022 zum Weltmeistertitel führt.

Bis die Endrunden-Turniere der WM starten, dauert es noch einige Zeit. Diejenigen, die in der Zwischenzeit etwas Neues ausprobieren möchten, können ihr Glück im Casino auf die Probe stellen. Mit dem Inkrafttreten des Glücksspielstaatsvertrages am 1. Juli 2021 werden Glücksspielanbieter mit einer deutschen Lizenz legal – egal, ob in einer örtlichen Spielhalle oder legal online. Mit etwas Glück können Sie sich vielleicht auch einen Ausflug zur Weltmeisterschaft in Katar ermöglichen.

Related Articles

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here