Gera: Buche im Küchengarten muss gefällt werden

0
163

Am Mittwoch, dem 18. August 2021 wird eine der vier Buchen, die auf dem Hauptweg im historischen und denkmalgeschützten Küchengarten stehen, gefällt. Bei der Buche wurde ein massiver Befall des wurzelzerstörenden Pilzes Riesenporling festgestellt. Dieser zersetzt die Fein- und Starkwurzeln des Baumes, der dadurch nicht mehr standsicher ist und somit eine Gefahr für Leib und Leben darstellt.

Das Vorhandensein des Pilzes im Wurzelbereich wird durch Fruchtkörper am Boden um die Buche und in der Krone, die dadurch zurückgetrocknet ist und somit verstärkt Totholz hat, festgestellt. Es handelt sich um irreversible Schäden.

Die Maßnahme wurde mit der Unteren Denkmalschutzbehörde und der Unteren Naturschutzbehörde abgestimmt. Der Gehweg an den Buchen wird im Rahmen der Baumfällarbeiten gesperrt.

Das massive Absterben von Buchen im Stadtgebiet von Gera, u. a. auch im Kommunalwald, wird seit dem vergangenen Jahr verstärkt beobachtet und ist auf den Trockenstress (Niederschlagsdefizit) der vergangenen Jahre zurückzuführen. 

Autor: Stadt Gera.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here