Deutschland: Bahnverkehr normalisiert sich

0
66

Fern- und Regionalverkehr der DB normalisiert sich (Hohe Auslastung erwartet)

Am Freitag, den 13.08.2021

Der Fern- und Regionalverkehr der DB normalisiert sich nach dem GDL-Streik. Es kommt am 13.8. noch vereinzelt zu Beeinträchtigungen und Zugausfällen. Bitte informieren Sie sich vor Fahrtantritt in der Reiseauskunft der DB.

Bitte beachten Sie:

  • Wir erwarten am Freitag, den 13.08. ein stark erhöhtes Reiseaufkommen im Fernverkehr. Bitte reisen Sie immer mit einer Sitzplatzreservierung oder weichen Sie auf weniger stark frequentierte Züge in den nächsten Tagen aus. Die Ticket-Gültigkeit ist erweitert.

Gültigkeit gekaufter Tickets
Aufgrund des GDL-Streiks gelten besondere Kulanzregelungen für die Gültigkeit bereits gekaufter Fernverkehrstickets:
Alle Fahrgäste, die im Zeitraum vom Mittwoch, den 11.08. bis Freitag, den 13.08.2021 ihre Reise verschieben möchten, können ihr bereits gebuchtes Ticket für den Fernverkehr bis einschließlich Freitag, den 20.08.2021 entweder flexibel nutzen oder kostenfrei stornieren. Auch Sitzplatzreservierungen können kostenfrei umgetauscht werden. Zudem gelten die allgemeinen Fahrgastrechte bei Verspätung oder Zugausfall.

Wir haben alle Informationen zu Reisen während des GDL-Streiks nochmals ausführlich für Sie zusammengestellt.

Auslastung der Züge
Am Freitag, den 13.08.2021 erwarten wir eine sehr hohe Auslastung der Fernzüge. Wir empfehlen Ihnen, in diesem Zeitraum immer einen Sitzplatz zu reservieren.
Außerdem bitten wir Sie um größtmögliche gegenseitige Rücksichtnahme in Anbetracht der aktuellen Corona-Situation. Es gelten die Verordnungen der Bundesländer zur Maskenpflicht. Wir empfehlen Ihnen dringend, in Zügen, Bussen und an Bahnhöfen grundsätzlich FFP2-Masken zu tragen. Weitere Informationen finden Sie unter bahn.de/corona.

Sonderhotline
Wir haben eine kostenfreie Hotline eingerichtet. Die Nummer lautet 08000 996633.

Bitte informieren Sie sich nochmals vor Reiseantritt über Ihre Verbindung auf www.bahn.de/reiseauskunft, im DB Navigator oder bei der kostenfreien Sonder-Hotline 08000 96633.

Autor: Deutsche Bahn AG.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here