Weimar: Kontaktverfolgung ab September ohne Luca-App

0
405

Ab September will die Stadt Weimar die Luca-App nicht mehr nutzen. Das berichtet der MDR Thüringen. Die Testphase laufe Ende August aus und werde nicht verlängert. Ab September heißt es dann, wieder zu Zettel und Stift zu greifen, wenn man zum Beispiel ein Restaurant, Café oder Veranstaltungen besucht.

Die Luca-App wurde besonders durch den Musiker Smudo bekannt und wird in einigen Bundesländern wie Mecklenburg-Vorpommern, Hessen, das Saarland oder Baden-Württemberg eingesetzt. Dabei ist die Warn-App aus mehreren Gründen umstritten. So habe die App in Weimar dem Gesundheitsamt wenig geholfen sondern Mehraufwand verursacht.

In der Nachbarstadt Jena, die ebenfalls einen Vertrag zur kostenlosen Nutzung hat, wird die App weiterhin zur Kontaktnachverfolgung genutzt.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein