Erfurt: Impfaktion im Regierungsviertel

0
202
Pixabay License

Am kommenden Mittwoch findet im Erfurter Regierungsviertel eine gemeinsam vom Thüringer Gesundheitsministerium und der Kassenärztlichen Vereinigung organisierte Impfaktion statt. Dazu wird ein mobiles Impfteam vor Ort sein und Impfungen voraussichtlich mit dem Vakzin von Biontech/Pfizer anbieten.
 
Neben den Bediensteten der Landesverwaltung steht dieses Angebot auch Familienangehörigen, Besucherinnen und Besuchern der Behörden, Beschäftigten von Dienstleistern und allen anderen Impfinteressierten offen. Auch Jugendliche ab dem zwölften Lebensjahr können eine Impfung erhalten – eine sorgfältige ärztliche Aufklärung ist sichergestellt.
 
Dazu erklärt Gesundheitsministerin Heike Werner, die zum Auftakt der Impfaktion vor Ort sein wird: „Ich freue mich sehr, dass wir den Beschäftigten des Regierungsviertels und ihren Angehörigen, aber auch allen anderen Impfinteressierten diese Möglichkeit bieten können. Die Aktion erfolgt im Rahmen des Impfangebots für Betriebe, für das sich alle interessierten Unternehmen oder natürlich auch Behörden im Thüringer Impfportal anmelden können. Mit solchen unkomplizierten Impfaktionen wollen wir so viele Menschen wie möglich erreichen. Das ist der Schlüssel, um uns für die vierte Welle zu wappnen. Denn sie ist deutschlandweit angerollt. Wie stark sie Thüringen trifft, hängt von uns allen ab.“
 
Die Zweitimpfungen sind für Mitte September vorgesehen. Dann wird das mobile Team erneut vor Ort sein.

Quelle

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here