TIER e-Roller in Jena: bereits 32.000 Fahrten

0
155
Copyright Peter Brichta 2021 :: www.pbphoto.sk ::

Vor genau 100 Tagen ist TIER mit 200 E-Scootern mit austauschbaren Batterien in Jena gestartet und bietet seitdem eine umweltfreundliche Alternative, um sich emissionsfrei durch die Stadt zu bewegen und das eigene Auto stehen zu lassen. Zum 100-tägigen Jubiläum zieht Europas führender Anbieter im Bereich Mikromobilität eine positive Bilanz und blickt optimistisch in die Zukunft. 

Eine starke Partnerschaft für Jena
Wir sind sehr zufrieden mit den Nutzungszahlen der ersten 100 Tage und sehen ein großes Interesse und Nachfrage nach nachhaltiger Mikromobilität in Jena. Unser E-Scooter-Service wird von den Einwohnern sehr gut angenommen und in den letzten Wochen konnten wir viele Neukunden gewinnen. Binnen 100 Tagen gab es in Jena über 32.000 Fahrten mit unseren E-Scootern“, sagt Georg Grams, Regional Manager Ost bei TIER Mobility. „Gerade jetzt im Sommer sehen wir, dass der Bedarf an individuellen Mobilitätsoptionen weiter steigt. Unsere E-Scooter sind ideal für diejenigen, die sicher und flexibel an der frischen Luft unterwegs sein möchten.“

TIERs Zukunft in Jena
Was die Zukunft der Mikromobilität in Jena betrifft, sagt Georg Grams: „Wir würden gerne weiter in den Norden und Süden von Jena expandieren, da wir dort großes Potenzial sehen und den Menschen in den Randbezirken der Stadt auch Zugang zu Mikromobilität ermöglichen wollen. Aktuell stehen wir hierzu aber noch in Gesprächen mit der Stadtverwaltung.” Ein E-Scooter-Angebot jenseits des Zentrums würde die letzte Meile erweitern und damit auch den ÖPNV fördern. Langfristig könnte das weniger PKW im Zentrum bedeuten und eine Entspannung der Verkehrssituation für alle Beteiligten.

TIER for Business ermöglicht Unternehmen einfachen Zugriff auf nachhaltige und kostensparende Mobilität
Für Unternehmen in Jena und ganz Deutschland, die ihren CO2-Fußabdruck reduzieren möchten, gibt es die Plattform TIER for Business, mit der Mitarbeiter Zugang zu nachhaltigen und kostensparenden Reisemöglichkeiten mit E-Scootern erhalten. Damit haben Unternehmen und deren Angestellte über eine speziell entwickelte B2B-Plattform einfachen Zugriff auf den TIER-Service in Jena und fast 60 weiteren Städten in Deutschland. Durch dieses Angebot kann jedes Unternehmen mit dazu beitragen, den innerstädtischen Autoverkehr für eine lebenswerte und nachhaltige Zukunft zu reduzieren. 

Weiteres Wachstum in diesem Jahr geplant
Auch für das zweite Halbjahr 2021 hat TIER sich vorgenommen, seine Marktführerschaft in Europa weiter auszubauen und in weitere europäische Städte und Länder zu expandieren. Zudem soll das TIER Energy Network, ein Netzwerk aus Batterieladestationen, flächendeckend eingeführt werden und den Städten dabei helfen, ihre Abhängigkeit vom Auto zu reduzieren. Mit der Einführung von E-Bikes in Großbritannien, Frankreich, Norwegen und der Schweiz hat das Unternehmen zudem sein wachsendes Angebot an multimodalen Mobilitätslösungen ergänzt. TIER ist damit einer der ersten Anbieter von Mikromobilität, der Nutzerinnen und Nutzern drei verschiedene Fahrzeugtypen in einer App anbietet.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here