Weimar: Hier können sich Vereine auf dem Weihnachtsmarkt vorstellen

0
100

Im Rahmen der Durchführung der diesjährigen Weimarer Weihnacht vom 23. November bis zum 5. Januar 2022 wird am Standort Marktplatz wieder eine „Vereinshütte“ aufgestellt.

Vereine und Institutionen aus dem Stadtgebiet Weimar erhalten dadurch die Möglichkeit zu einer öffentlichkeitswirksamen Präsentation und Gelegenheit zum Verkauf von Heißgetränken, Weihnachtsgebäck, weihnachtlichen Geschenkartikeln oder ähnlichem, um gemeinnützige Zwecke oder die Vereinsarbeit zu fördern.

Die Vereinshütte wird von der Stadt Weimar den interessierten Bewerberinnen und Bewerbern für den gesamten o. g. Zeitraum des Weihnachtsmarktes angeboten (mit Ausnahme der Schließtage 24. und 25. Dezember sowie 1. Januar). Eine Standgebühr wird nicht erhoben, es fällt lediglich eine Tagespauschale für Nebenkosten (Strom) in Höhe von 5,00 Euro an.

Bewerbungen können noch bis zum 10. November mit Angabe von Wunschterminen und des Waren- bzw. Verkaufsangebots per E-Mail an maerkte@stadtweimar.de oder per Post an die Stadtverwaltung Weimar, Amt für Wirtschaft und Märkte, Schwanseestraße 17, 99423 Weimar, gesendet werden bzw. direkt im Büro der Marktleitung (Markt 13/14, EG, Raum 001) abgegeben werden.

Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass aufgrund der Vielzahl der Interessenten voraussichtlich nicht alle Bewerbungen (auch fristgerecht eingehende) mit Wunschterminen berücksichtigt werden können. Nach der o. g. Frist eingehende Bewerbungen können gegebenenfalls nur in Ausnahmefällen bzw. als Ersatzbewerber berücksichtigt werden.

Achtung: Aufgrund der Corona-Situation erfolgt die Nutzung / Vergabe unter Vorbehalt und ist an die tatsächliche Durchführung der „Weimarer Weihnacht“ gebunden.

Quelle.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here