Ilmenau: Gedenkveranstaltungen zum Volkstrauertag

0
84

In der Stadt Ilmenau und den Ortsteilen finden am Sonntag, dem 14. November, verschiedene Gedenkveranstaltungen anlässlich des Volkstrauertages statt.

Die zentrale Gedenkfeier der Stadt Ilmenau findet um 15:00 Uhr auf dem Ilmenauer Friedhof statt. Die Gedenkrede mit anschließendem Totengedenken hält Herr Wolfgang Bruns. Der Posaunenchor der Evangelisch-Lutherischen Kirchgemeinde Ilmenau begleitet die Veranstaltung musikalisch.

Die Termine für öffentlich zugängliche Gedenkveranstaltungen in den Ortsteilen lauten wie folgt:

Gehren: an der Gedenkstätte Gehren (bei Schlechtwetter in der Trauerhalle)14:00 Uhr
Jesuborn: am Denkmal des Friedhofs Jesuborn10:30 Uhr
Oehrenstock: vor der Kirche, am Denkmal „Wider des Vergessens“11:00 Uhr
Unterpörlitz: auf dem Friedhof11:00 Uhr

Die traditionelle Veranstaltung mit Ehrensalutschießen des Schützenvereins Privilegierte Schützengesellschaft e.V. zum Gedenken an die Opfer der Weltkriege und von Gewaltherrschaft findet zu folgenden Zeiten statt:

Bücheloh: am Kriegerdenkmal09:30 Uhr
Wümbach: am Kriegerdenkmal10:00 Uhr
Gräfinau-Angstedt: vor dem Rathaus11:00 Uhr

In den übrigen Ortsteilen wird der Gedenktag individuell durch die Ortsteilräte und in stillem Gedenken begangen Dort finden jedoch in diesem Jahr keine öffentlichen Veranstaltungen statt.

Quelle

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here