Jena: Unterwäsche gestohlen und Briefkasten verklebt

0
431

Nachbarschaftsstreitigkeiten kommen immer wieder vor und sind oftmals langwierig und nervenzerrend. Wenn dann aber die Situation eskaliert und Straftaten daraus resultieren, wird eine Versöhnung doch immer unwahrscheinlicher. So auch im Musäusring in Jena. Am Montagmorgen meldete eine 45-Jährige, dass in der Nacht von Sonntag auf Montag mehrere Teile ihrer Unterwäsche aus dem gemeinschaftlich genutzten Wäscheraum entwendet wurden. Weiterhin wurde das Schloss ihres Briefkastens mit Flüssigkleber beschmiert, sodass dieses nicht mehr nutzbar war. Der entstandene Beute- und Sachschaden beläuft sich auf etwa 70 Euro. Im Verdacht der Geschädigten steht eine 33-Jährige Nachbarin, mit der es wohl in der Vergangenheit schon öfters zu verbalen Auseinandersetzungen kam. Durch die eingesetzten Beamten war eine Rücksprache mit der vermeintlichen Täterin aber nicht möglich, da diese nicht angetroffen werden konnte. Die Ermittlungen wegen Diebstahls und Sachbeschädigung wurden hierzu aufgenommen.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein