Greiz: herrenloses Gepäck sorgt für Polizeieinsatz

0
112

Aus dem Protestgeschehen der gestrigen Versammlungslage heraus erging in den Abendstunden des 04.12.2021 an den polizeilichen Notruf eine Meldung über einen personenlosen Reisekoffer am Bahnhof in Greiz.

Auf Grund der polizeilichen Präsenz in Greiz wurde die Verkehrsstation ohne großen zeitlichen Verzug erreicht. An einem Snackautomaten befand sich ein liegender, dunkelblauer Reisetrolley. Hinweise auf einen Eigentümer waren nicht ersichtlich. Auch eine Nachschau und Befragung im nahen Umfeld brachten keinen Erfolg.

Der Bereich wurde durch Kräfte der Landes- und Bundespolizei abgesperrt. Die hinzugezogenen Spezialisten des bundespolizeilichen Entschärfungsdienstes haben das Gepäckstück mit technischen Komponenten überprüft. Nach einer abschließenden Bewertung wurde der Inhalt als unbedenklich eingestuft und der Koffer geöffnet. Darin befanden sich neben unterschiedlichen Kleidungsstücken eine Dose, das Grundgesetz der Bundesrepublik Deutschland sowie ein Wecker.

Die Maßnahmen erstreckten sich über den Zeitraum von 20:05 bis 22:45 Uhr. Die Ermittlungen laufen nun ergebnisoffen in verschiedene Richtungen, auch dahingehend, ob eine vorsätzliche Platzierung des Koffers und der dadurch verursachte Polizeieinsatz durch Teilnehmende der Protestveranstaltungen herbeigeführt worden sind.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here