Weimar: Hund beisst Kleinkind

0
284

Am Donnerstagnachmittag eilten Polizei und Rettungskräfte in eine Wohnung in der Bonhoefferstraße. Dort hatten die Eltern eines 1-jährigen Kindes den Hund eines Bekannten in ihrer Obhut. Das Kind krabbelte zu dem schlafenden Hund unter den Tisch und streichelt diesen. Daraufhin biss der kleine Mischlingshund das Kind im Gesicht. Mit schweren, aber nicht lebensbedrohlichen Verletzungen wurde das Kind in ein Klinikum eingeliefert. Der Hundehalter nahm sein Tier in der Folge an sich.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein