Donnerstag, 27. Januar 2022

Start >> Anzeige

Was sind eigentlich Durchflussmesser und welche Arten gibt es?


Überall dort, wo durch Rohre fließende Medien gemessen werden müssen, kommen Durchflussmesser zum Einsatz. In der Industrie bilden sie damit die Grundlage für zuverlässige Abläufe. Welche Funktionen Durchflussmesser haben und welche unterschiedlichen Arten es gibt, wollen wir uns einmal etwas genauer ansehen.

Bestimmung des Wasserverbrauchs

Durchflussmesser kommen prinzipiell überall dort zum Einsatz, wo der Durchfluss eines Stoffes durch ein Rohr gemessen werden muss. Dieser Stoff kann ganz unterschiedlich sein und wird häufig als Medium bezeichnet. Ein klassisches Medium wäre zum Beispiel Wasser, welches durch ein Rohr fließt.

Die Messung erfolgt ebenfalls hinlänglich verschiedener Parameter. So kann ein Durchflussmesser von RCT-Online die Menge des Wassers messen, die in einem gewissen Zeitraum durch das Rohr gelaufen ist. Selbiges gilt auch für die Temperatur des Wassers oder den Druck innerhalb des Rohres.

Auch in Haushalten kommen sie zum Einsatz, um den Wasserverbrauch zu bestimmen. Die Wasserwerke können auf diese Weise die zu zahlenden Beiträge abrechnen. Der Durchflussmesser sorgt also für einen präzisen Ablauf der Geschäftsprozesse, indem er ein wirtschaftliches Arbeiten für die Anbieter ermöglicht.

Ebenfalls wichtig ist die Apparatur, um eventuelle Schäden an der Leitung ausfindig zu machen. Gibt es einen Abfall des Volumens, wird eine Reparatur der Rohrleitung erforderlich. Besondere Wichtigkeit nimmt dies vor allem aber in der Industrie ein. Hier werden Durchflussmesser auch für andere Medien als Wasser verwendet.

Einsatz von Durchflussmessern in der Industrie

Im Alltag von Industriebetrieben kommen Medien zum Einsatz, die eine genaue Messung erfordern. Gerade im Bereich der Chemietechnik wären Schäden verheerend, sodass präzise arbeitende Durchflussmesser für den Ablauf unabdingbar sind.

Das Gleiche gilt für die Bereiche der Öl- oder Gaswirtschaft. Hier sind die Unternehmen auf genaue Informationen hinsichtlich der verwendeten Medien angewiesen, damit der Betrieb zuverlässig laufen kann.

Relevant ist dies hauptsächlich aus zwei Gründen. Einerseits spielt der Aspekt der Sicherheit eine große Rolle. Schadhafte Leitungen könnten hier schnell die Existenz des Betriebes gefährden, weshalb es sich um eine elementare Technik handelt. Außerdem bedarf es der Durchflussmessung aus wirtschaftlichen Gründen.

Verschiedene Prinzipien der Durchflussmessung

Da es unterschiedliche Medien gibt, die täglich durch Rohre geschickt werden, gibt es auch unterschiedliche Messprinzipien. Diese sind auf die Eigenschaften des jeweiligen Mediums angepasst, weswegen auf dem Markt zahlreiche Durchflussmesser angeboten werden.

Der Durchflussmesser wird im Rohr eingebaut und misst mittels eines Sensors die geforderten Parameter des Mediums. Dies kann zum Beispiel anhand der durch den Durchfluss entstandenen Wirbel geschehen. Für die Unternehmen ergeben sich dann die erforderlichen Werte wie Fließgeschwindigkeit, Temperatur oder Druck.

Aufgrund der verwendeten Medien entstehen auch spezielle Anforderungen an Durchflussmesser. So müssen diese beständig gegen die jeweiligen Medien sein, um keinen Schaden zu nehmen. Da es gerade im Bereich der Chemietechnik viele ätzende Stoffe gibt, spielt dies bei der Auswahl des Durchflussmessers eine große Rolle.

Fazit: Die Grundlage für präzises Arbeiten in vielen Bereichen

Durchflussmesser ermöglichen es Unternehmen, zuverlässige Abläufe innerhalb ihres Geschäftsbereiches zu garantieren. Für die Bereiche Sicherheit und Wirtschaftlichkeit erweist sich dies als entscheidend. Gerade wenn chemische Stoffe involviert sind, müssen Durchflussmesser eine gute Qualität aufweisen. Es lohnt sich daher, in ein hochwertiges Produkt zu investieren, um langfristig gut aufgestellt zu sein.

Related Articles

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here