Erfurt: Einbrecherduo durch Zufall ertappt

0
72

Unbekannte Täter brachen in der Silvesternacht in eine Garage in der Krämpfervorstadt ein. Dort entwendeten sie vier Fahrräder, diverse Fahrradersatzteile- und Fahrradzubehör sowie eine Vielzahl an Werkzeugen. Der durch den Diebstahl entstandene Schaden wurde auf über 20.000 Euro geschätzt. Die Polizei sicherte am Neujahrstag zahlreiche Spuren und nahm eine Anzeige wegen besonders schweren Fall des Diebstahls auf. Sonntagmorgen, kurz vor 4 Uhr, waren Polizeibeamte im Rahmen eines anderen Einsatzes im Erfurter Stadtteil Herrenberg unterwegs. Dabei wurden sie auf ein Kellerfenster aufmerksam, in welchem Licht brannte. Im Keller herrschte reges Treiben. Die Polizisten konnten zwei Personen dabei beobachten, wie sie gerade ein hochwertiges Fahrrad auseinander schraubten. Bei den zwei polizeibekannten 37 und 23 Jahre alten Männern handelte es sich tatsächlich um die Täter des Garageneinbruchs aus der Silvesternacht. Neben weiteren Fahrradteilen, welche aus dem Einbruch stammten, wurde auch eine geringe Menge an Drogen gefunden. Die beiden Männer wurden vorläufig festgenommen und werden im Laufe des Montags einem Haftrichter vorgeführt. 

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here