Weimar: Ferienkurse im wieder eröffneten Schwanseebad

0
274
www.pixabay.com, Lizenz: CC0 Creative Commons

Grundlage für die Wiedereröffnung ist die neue Weimarer Allgemeinverfügung, die einen Hallenbad- und Saunabetrieb unter 2G-Regelung ermöglicht.

„Viele schwimmbegeisterte Weimarerinnen und Weimarer haben die Wiederöffnung der monatelang geschlossenen Schwimmhalle herbeigesehnt. Ich freue mich, dass die beliebte Sportstätte wieder öffnen kann. Das ist ein weiteres Zeichen in Richtung Normalisierung des öffentlichen Lebens“, unterstrich Oberbürgermeister Peter Kleine.

„Wir sind vorbereitet und können es kaum erwarten, unsere Badegäste wieder begrüßen zu dürfen“, freut sich Andreas Zündel, Bereichsleiter Sportstätten der Stadtwirtschaft Weimar GmbH. „Vor allem für unsere treuen Stammschwimmer, die in normalen Zeiten täglich ihre Bahnen durch das Becken ziehen, waren die letzten Wochen sehr schwer“.

Die Schwimmhalle und Sauna öffnet ab dem 8. Februar 2022 zu den gewohnten Zeiten. Interessierte Gäste können die Öffnungszeiten unter https://sw-weimar.de/sport/schwanseebad-schwimmhalle/ nachlesen.

Ferienkurs für Schwimmunterricht

Aufgrund der coronabedingten Einschränkungen in den letzten Monaten konnte die Stadtwirtschaft nur wenige „Seepferdchen-Kurse“ anbieten. Um die ausgefallenen Schwimmstunden nachzuholen, bietet das Unternehmen in den Winterferien einen Intensivkurs an. „Der Schwimmunterricht ist uns sehr wichtig“, beschreibt Andreas Zündel. „Nur wenn Kinder frühzeitig schwimmen lernen, lassen sich Badeunfälle vermeiden. Sonst kann der Besuch an einem See oder der Urlaub am Meer schnell zu einer Gefahr werden.“

Zusätzlich erweitert die Stadtwirtschaft für alle Hobbyschwimmer ihre Öffnungszeiten während der Winterferien.

2G-Regelung und spezielles Hygienekonzept

Wie in der Weimarer Allgemeinverfügung festgelegt, gilt für das Schwanseebad die 2G-Regelung. Das bedeutet, dass nur vollständig geimpfte oder genese Badegäste eingelassen werden. Noch nicht eingeschulte Kinder sind genesenen/vollständig geimpften Personen gleichgestellt. Für Jugendliche (bis 18 Jahre) reicht ein Nachweis über ein negatives Testergebnis bzw. ein Nachweis über die regelmäßige Testung in der Schule.

Das erweiterte Hygienekonzept der Stadtwirtschaft Weimar macht den Aufenthalt von gleichzeitig bis zu 80 Badegästen in der Schwimmhalle möglich. In allen Bereichen des Hallenbades muss auf den nötigen Abstand von 1,5 m geachtet werden. Im Empfangs- und Kassenbereich sowie in den Umkleidekabinen ist ein Mund- und Nasenschutz zu tragen. Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Schwanseebades unterstützen die erforderlichen Vorgaben des Hygienekonzeptes durch Aufsicht sowie regelmäßige Reinigung und Desinfektion aller Bereiche der Schwimmhalle.

Start der Familienkarte

Mit Start der Hallenbadsaison 2022 führt die Stadtwirtschaft auch ihre neue Familienkarte ein. Diese ermöglicht Familien eine deutliche Ersparnis gegenüber den Einzelpreisen. So können beispielsweise zwei Erwachsene mit zwei Kindern zwei Stunden Hallen-Badespaß bereits für 13 Euro genießen. Bislang mussten dafür Einzeltickets im Wert von 19 Euro erworben werden. Mehr Informationen zu den Familien-Angeboten des Schwanseebades erhalten interessierte Badegäste unter https://sw-weimar.de/sport/schwanseebad-schwimmhalle/

Quelle.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein