Arnstadt: toter Hund einfach in Koffer entsorgt

0
573

Was am Samstagmittag zunächst nach einem achtlos abgestellten, herrenlosen Reisekoffer, am Mülltonnenstandplatz in der Lessingstraße, aussah, entpuppte sich für die Polizeibeamten der PI Arnstadt-Ilmenau schnell als perfide Müllentsorgung. Hier hatte ein unbekannter Täter, einen toten Labrador-Mischling in einem orangefarbenen Reisekoffer, neben einem Altglascontainer abgestellt und somit entsorgen wollen. Dabei war der Hund zudem in eine Plastiktüte und Decke eingewickelt. Unter Mitwirkung des Veterinäramtes nahm die Polizei hierzu die Ermittlungen auf. Vermutlich handelt es sich bei dem Hund um einen ausgewachsenen Hund, mittleren Alters. Er hatte ein braun-schwarzes Fell und an der Schnauze bereits ein paar graue Haare. Ein Hundehalsband trug der Hund nicht. Die Polizei sucht in diesem Zusammenhang Zeugen, welche Hinweise zur Tat oder den Tätern geben können. Wer kann Hinweise zu dem Hund oder bekannten Hundehaltern geben. Zeugen setzen sich bitte telefonisch, unter Nennung der Bezugsnummer 0065018/2021, mit der Polizei in Ilmenau in Verbindung.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein