Jena: Programm der KulturArena steht fest

0
207

Seit 1992 und parallel zur Neugründung des Theaterhauses Jena wurde der im Herzen der Stadt gelegene Theatervorplatz mit einem internationalen, lebendigen und bunten Musikfestival bereichert. Die Neugier und der Durst nach Kultur führten zu dem großen Glück, dass dem Festival von Anfang an mit besonderer Offenheit und Freude des Jenaer Publikums begegnet wurde.

Noch heute dürfen wir uns an dieser Neugier erfreuen und sind nicht zuletzt für diesen Umstand besonders dankbar.

Die ursprüngliche Ausrichtung von Jazz und Weltmusik wurde über die Jahre unter anderem durch anspruchsvollen Pop, Hip Hop und Crossover-Formate erweitert und folgte gespannt dem stetigen Wandel der Kunst- und Musikszene – ohne sich dabei selbst zu verlieren. Viele haben den Weg der Kulturarena in den vergangenen 30 Jahren begleitet und beobachten können, wie sie zu einem besonderen Festspielort gewachsen ist, bei dem sich das Publikum stetig vergrößerte und auch die Bandbreite einige Entfaltung erfuhr: Neben den Musikkonzerten tragen seit einigen Jahren ebenso die Ouvertüre-Konzerte, das Sommertheater, Kinderveranstaltungen, Filmabende, Akkustikreihen und andere Spezialformate zu dem vielseitigen und besonderen Charakter der Kulturarena bei.

Wir können unumwunden sagen, dass wir stolz sind, Teil dieses natürlichen Stadtereignisses zu sein! Ein Ereignis, das ohne die vielen ineinander greifenden Rädchen nicht funktionieren könnte. Keines davon ist hierbei gewichtiger oder besser geölt als das andere. Vielmehr das Zusammenspiel aller trägt dazu bei, dass wir in diesem Jahr einen runden Geburtstag feiern und – einiger Hürden zum Trotz – ein großartiges 30. Programm vorstellen dürfen. Unsere treuherzigen Gäste, langjährige und großzügige Sponsoren, die fortwährende Unterstützung der Stadt Jena und die der vielen Akteure aus Gastronomie, Sicherheit, Grafik, IT und weiterer Helfer und Helferinnen halten dieses Festival zusammen. Wir können uns nicht ausreichend dafür bedanken, möchten es aber gerne so oft wie möglich erwähnen!

Dieser Rückblick ist der Grund dafür, dass wir Ihnen allen heute einen Ausblick präsentieren dürfen.

Zum 30. Mal verwandelt sich der Theatervorplatz in eine Arena und lädt seine Gäste zu Begegnung, Austausch, Genuss und Ausgelassenheit ein. Und natürlich zu jeder Menge Kunst:

KONZERTARENA 2022

14.07.2022 Les Yeux d´la Tete

15.07.2022 Lola Marsh & Black Sea Dahu

16.07.2022 Von Wegen Lisbeth

17.07.2022 Deine Freunde

20.07.2021 Rymden & Jenaer Philharmonie

21.07.2021 Bilderbuch

22.07.2021 Sona Jobarteh

23.07.2021 Banda Communale

24.07.2021 ArenAkustik – Sophia Kennedy

27.07.2022 Dicht & Ergreifend

28.07.2022 Asaf Avidan

29.07.2022 Jeremy Loops | special guest: JC Stewart

30.07.2022 Jan Delay & Disko No.1

31.07.2022 ArenAkustik – Luisa Neubauer

31.07.2022 Kinderarena: Wunder Circus Wonderländ

03.08.2022 A Soulful Night In The Spirit Of Jazz | 30 JAHRE ACT MEETS 30 JAHRE KULTURARENA

04.08.2022 Jeremias

05.08.2022 Helge Schneider

06.08.2022 JENA – Du bist meine Stadt | mit Airtramp, Brechraitz, Mamoré, Skavida

07.08.2022 ArenAkustik – Lie Ning

07.08.2022 Kinderarena: Herr Jan

10.08.2022 Danger Dan

11.08.2022 Meute

12.08.2022 Sportfreunde Stiller & tolle Gäste

13.08.2022 Ray Collins´ HOT-CLUB

14.08.2022 Kinderarena: Reggeahase Boooo

17.08.2022 Alli Neumann | support: Sofia Portanet

18.08.2022 Provinz

19.08.2022 Tingvall Trio

20.08.2022 Ayom

THEATERARENA

Auch das Theaterhaus Jena blickt seit seiner Neugründung auf 30 ereignisreiche und bedeutende Jahre zurück! Dass auch in diesem Jahr das bekannte Sommertheater ein Teil der Kulturarena sein wird, ist dabei eine echte Freude und das Thema spricht dabei für sich:

Miniathüringen
Ein Kleingartenspektakel zur Eröffnung der Kulturarena Jena

Sommerspektakel und Kleingarten! Was will man mehr. Ein Musiktheater über den Zusammenhang von Gemeinschaft, Grillen und Gemüse. Ein Kleingarten bedeutet, eine kleine Oase inmitten der Stadt für sich zu haben. Die Natur genießen, Ruhe und Erholung. Wenn da nicht die Anderen in ihren Schrebergärten wären.
Das diesjährige Sommerspektakel nimmt die Skandale in den privaten Erholungsgärten Jenas unter die Lupe und bringt pikante Geschichten aus einer besonderen Perspektive direkt auf die Bühne. Ein großer musiktheatralischer Abend vom Mikrokosmos im Makrokosmos der Gesellschaft. Mit echten Gartenzwergen aus echten Kleingärten in Jena.
In deutscher Sprache.

Weitere Vorstellungen: 7.| 8.|9.|10.07.2022

Ticketpreise: 15 Euro | 12 Euro ermäßigt

Von und mit Wunderbaum und dem Ensemble des Theaterhauses Jena Bühne + Licht: Maarten van Otterdijk Dramaturgie: Anne Sonnenfroh
Eine Koproduktion von Theaterhaus Jena, Wunderbaum, dem Theater Rotterdam und JenaKultur.
Mit freundlicher Unterstützung durch die JENOPTIK AG.

Wichtige Infos

Ticketvorverkauf ab Mittwoch, 23. März

Auch beim Verkauf dieser 2. Programmhälfte (Konzertarena) bieten wir zunächst nur 50% des Gesamtkontingents an. Die restlichen 50% werden im April folgen und natürlich rechtzeitig über unsere Kanäle kommuniziert.

Für unsere Gäste wird die Kulturarena wieder in ihrem gewohnten Gewand erscheinen: Mit einem Mix aus Steh-& Sitzplätzen und reichlich Gelegenheit zu ausgelassenen Tänzchen, munterem Klönen und genussvollem Verweilen.

Zum Schluss dieser freudigen Ankündigungen noch ein Schmankerl für den Geburtstag: In den kommenden Monaten werden wir eine Jubiläumsreihe mit tollen Interviews, Portraits, Bildern und Einblicken hinter die Kulissen veröffentlichen – insgesamt 30 Beiträge für 30 tolle Jahre … und noch mehr! Nähere Informationen und Neuigkeiten finden Sie unter: www.kulturarena.de.

Quelle.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein