Weimar: Arbeiten auf der Festwiese in Schöndorf beendet

0
297

Hierfür entstand auf der Festwiese unterhalb der katholischen Kirche St. Bonifatius eine ca. 7m im Durchmesser runde ausgepflasterte Feuerstelle. In den zurückliegenden Monaten wurden hierfür notwendige Abstimmungen mit dem zuständigen Grünflächen- und Friedhofsamt geführt sowie Angebote zur baulichen Umsetzung von regionalen Fachfirmen eingeholt.

Bisher wurden die Feuer zu den Traditionsveranstaltungen lediglich auf der vorhandenen Wiese entfacht, worunter das Grün dauerhaft litt und regelmäßig wiederhergestellt werden musste.

Zusätzlich konnte ein weiterer Elektro – Versorgungspoller errichtet werden, um die Stromversorgung bei Veranstaltungen und der Weihnachtsbeleuchtung zu optimieren.

Für die Umsetzung der baulichen Maßnahmen war die Erfurter Landschaftsbaufirma Montag zuständig. Insgesamt belaufen sich die Baukosten für die Neuausstattung auf rund 22.000 €, welche vollständig aus dem Ortsteilbudget finanziert wurden.

Zum anstehenden Osterfest soll nun die Feuertaufe auf der Festwiese stattfinden.

Quelle

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein