Kahla: Tankbetrüger schnell gefasst

0
276

Scheinbar Geld sparen wollte am Sonntagabend ein 23-Jähriger in Kahla. Der junge Mann besuchte mit seinem Pkw die Tankstelle Am Haarweg und befüllte den Tank seines Fahrzeuges. Doch anstatt zu bezahlen, setzte sich der 23-Jährige gleich wieder in seinen VW und fuhr schnurstracks davon. Wie sich herausstellte, hatte er sogar noch abgemeldete Kennzeichen angebracht, damit dem Betrüger niemand auf die Schliche kommt. Doch der Plan ging nicht ganz auf. An der Wohnanschrift konnte der junge Mann festgestellt werden. Die Ermittlungen und eine Anzeige wurden aufgenommen. Nun muss geklärt werden, ob das Fahrzeug und der 23-Jährige in Zusammenhang mit weiteren Tankbetrügen stehen könnte.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein