Europäische Untenehmensförderpreise 2022: Bewerbungen bis 29. April möglich

0
185

Bereits zum 16. Mal zeichnet die Europäische Kommission 2022 herausragende Leistungen von öffentlichen Institutionen und öffentlich-privaten Partnerschaften mit den Europäischen Unternehmensförderpreisen (European Enterprise Promotion Awards) aus. Prämiert werden erfolgreiche Maßnahmen und Projekte, die Unternehmergeist und Unternehmertum auf lokaler, regionaler und nationaler Ebene fördern.

Das RKW Kompetenzzentrum führt im Auftrag des Bundesministeriums für Wirtschaft und Klimaschutz (BMWK) den deutschen Vorentscheid zu den Europäischen Unternehmensförderpreisen durch und ist Kontaktstelle für alle Fragen rund um den Wettbewerb. Im Zuge des Vorentscheids werden zwei Projekte ins internationale Rennen geschickt, zudem wird eine „TOP 10“ gekürt.

Deshalb lohnt sich die Teilnahme:

  • Bekanntmachung der zehn besten deutschen Projekte des Wettbewerbs
  • Öffentlichkeitsarbeit für die deutschen Gewinnerprojekte in Form von Videoporträts und anderen Beiträgen in verschiedenen Online- und Sozialen Medien
  • Prämierung der beiden deutschen Gewinnerprojekte durch das BMWK und Einladung zur europäischen Preisverleihung auf der SME Assembly der EU-Kommission
  • Europaweite Medienkampagne zur Bekanntmachung der Siegerprojekte als Vorbilder

Bewerbungsschluss ist der 29. April 2022.

Weitere Informationen und Bewerbung

 Bewerbung bei RKW Kompetenzzentrum

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein