Gera: Streitschlichtende Beamte werden verletzt

0
432

Gestern Abend (13. April) stellten Beamte der Polizei Gera gegen 20.15 Uhr einen Streit zwischen zwei Personen auf dem Parkplatz eines Supermarktes in der Reichsstraße fest. Als sie den Streit schlichten wollten, wurden sie unvermittelt von einem 35-jährigen Mann, der am Streit beteiligt war, beleidigt. Als die Beamten dessen Identität feststellen wollten, rannte der offenbar alkoholisierte Täter zunächst weg. Den Beamten gelang es, ihn zu stellen. Danach sprach der Täter den Beamten gegenüber mehrere Drohungen aus, die ihn wegen seines aggressiven Auftretens in Gewahrsam nahmen. Dabei leistete der 35-Jährige erheblichen Widerstand und verletzte einen Polizeibeamten leicht an der Hand und einen Zweiten am Knie. Der Mann muss nun mit mehreren Anzeigen rechnen. 

Quelle.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein