Zoopark Erfurt: Löwin Latika feiert 3. Geburtstag

0
676
Foto: © Stadtverwaltung Erfurt

Mit einer Schaufütterung im Löwenhaus feierte der Thüringer Zoopark Erfurt den dritten Geburtstag der Löwin Latika. Anders als im Vorjahr durften in diesem Jahr auch Besucher des Zooparks der Löwin zum Geburtstag während einer Schaufütterung gratulieren. Als Geschenk gab es dieses Mal ein extra großes Stück Fleisch.

Ehrentag bei den Großkatzen. Vor den staunenden Augen zahlreicher Zoobesucher überraschte die zuständige Bereichstierpflegerin Sabine Fuß ihren Schützling Latika mit einem extra großen Stück Fleisch. Ansonsten wurde der Geburtstag im Stillen gefeiert.

Der Thüringer Ministerpräsident Bodo Ramelow ist Pate der Raubkatze, die zusammen mit ihrer Mutter Bastet und Vater Aslam die Löwensavanne nahe des Haupteingangs bewohnt. Die junge Löwin ist mit rund 90 Zentimeter Schulterhöhe und etwa 140 Kilogramm ausgewachsen und soll laut Sabine Fuß dauerhaft Teil des Löwenrudels in Erfurt bleiben. Für die Zucht ist sie daher nicht vorgesehen. Anders ihre Eltern, die bestenfalls bald wieder die Zoobesucher mit neuen Löwenbabys beglücken sollen.

Latika und ihr Zwillingsbruder Makuti waren am 19. April 2019 die ersten Löwenjungtiere, die im Zoopark geboren wurden. Makuti zog im Sommer 2020 in einen Zoo in der Schweiz um. Er musste die Erfurter Löwensavanne verlassen, weil es zunehmend zu Spannungen mit seinem Vater Aslam gekommen war. Ebenfalls im Sommer 2020 wurden zwei weitere Löwinnen geboren, die mittlerweile in den Dortmunder Zoo umgezogen sind.

„Dass Thüringens Wappentier wieder so gut gedeiht, macht mich stolz. Ohne die Löwen würde dem Erfurter Zoo eine der wichtigsten Attraktionen fehlen. Latika wünsche ich ein langes Leben“, sagte Erfurts Oberbürgermeister Andreas Bausewein.

Kater Aslam hat am 21. Juli Geburtstag und wird dann sieben Jahre alt. Am 21. Oktober folgt Katze Bastet mit ihrem sechsten Geburtstag. In Zoos lebende Löwen können bis zu 30 Jahren alt werden.

Quelle

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein