Erfurt: zurückgelassener Kinder-Rollstuhl führt zu Polizeieinsatz

0
179

Ein aufmerksamer Erfurter meldete sich am frühen Dienstagabend bei der Polizei. Der Mann hatte auf einem Parkplatz im Bereich des Juri-Gagarin-Ring einen pinkfarbenen Rollstuhl gefunden, der dort schon seit mehreren Stunden zwischen den geparkten Autos stand. Da der Rollstuhl augenscheinlich einem kleinen Mädchen gehören musste, machte sich der Mann Sorgen um das Kind. Eine Streifenwagenbesatzung kam zum Einsatz und nahm die Ermittlungen auf. Dabei konnte die kleine 7-jährige Eigentümerin ausfindig gemacht werden. Wie sich herausstellte, war die Familie des Mädchens am Nachmittag in der Erfurter Innenstadt unterwegs gewesen. Als sie sich wieder auf den Heimweg machten, hatten sie den Rollstuhl schlichtweg vergessen. Überglücklich erschien der Vater des Mädchens noch am Abend auf einer Erfurter Polizeidienststelle, um den Rollstuhl seiner Tochter wieder in Empfang zu nehmen.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein