A9: Kleintransporter fährt in Tagesbaustelle

0
739

Am Montagmittag befand sich auf der A 9 zwischen Bad Klosterlausnitz und Eisenberg in Richtung Berlin eine Tagesbaustelle. Diese war vorschriftsmäßig mit Vorwarnern und durch Geschwindigkeitsreduzierung abgesichert. Ebenfalls stand dort ein Schilderwagen als Sicherungsfahrzeug. Die 46jährige Fahrerin eines Kleintransporters aus dem Main-Kinzig-Kreis fuhr auf dem rechten Fahrstreifen und bemerkte den Schilderwagen zu spät. Sie versuchte noch auszuweichen und kollidierte mit diesem. Zur Untersuchung wurde die Frau in die Klinik nach Eisenberg gebracht, konnte allerdings dann das Krankenhaus als unverletzt verlassen. Der Sachschaden beträgt ca. 35.000,- Euro.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein