Jena: 3. Thüringer Digitalfestival am 25. Juni

0
32

Ein smartes Kräuterbeet, ein 3D-Schokoladendrucker, intelligente Parkplatzsensorik, packende Computerspiele und eine App für kleine Sternenforscher – dies alles und viele weitere Angebote gibt es am Samstag, 25. Juni 2022, von 10 bis 18 Uhr beim digitalen Cityfestival in Jena zu entdecken. Mit der Veranstaltung startet zugleich das diesjährige Thüringer Digitalfestival, das zwischen dem 25. Juni und 5. Juli insgesamt 16 Einzelveranstaltungen umfasst (Überblick unter: https://www.thueringerdigitalfestival.de). Ziel der von der Digitalagentur Thüringen (DAT) im Auftrag des Thüringer Wirtschaftsministeriums ausgerichteten Veranstaltung sei es, digitale Technologien erlebbar zu machen und mit den Bürgerinnen und Bürgern über das Zukunftsthema Digitalisierung ins Gespräch zu kommen, sagt Wirtschaftsminister Wolfgang Tiefensee im Vorfeld.

Digitale Anwendungen und Tools – von Apps über Smartphones, sozialen Medien bis zu Internetinhalten – prägen unser aller Leben. Auf dem Cityfestival in Jena werden viele davon greif- und anfassbar präsentiert. Das Event findet auf dem Markt in Jena statt, und eine Vielzahl an öffentlichen Institutionen und privaten Unternehmen präsentiert den ganzen Tag viel Wissenswertes rund um Bits und Bytes. „Die Digitalisierung bringt für alle Bürgerinnen und Bürger im privaten wie im beruflichen Leben viele Chancen mit sich, sie muss aber auch verständlich und nachvollziehbar sein“, sagt Tiefensee, der das digitale Stadtfest gemeinsam mit Benjamin Koppe, Jenas Dezernent für Digitalisierung, um 10 Uhr eröffnet. „Dazu dient das Cityfestival, das den Menschen digitale Anwendungen nahebringt und einen Austausch über Möglichkeiten und die Zukunft der neuen Technologien ermöglichen soll.“

WERBUNG-------------------------------------------------
Immer die aktuellsten Nachrichten direkt im Smartphone. Unsere Kanäle gibt es kostenlos hier:
Telegram: Thib24 Telegram Channel
Facebook: Thib24 Facebook Seite
Telegram: Thib24 Twitter Channel
--------------------------------------------------

Organisiert wird das Cityfestival von der Thüringer Digitalagentur (DAT). Eine der Aufgaben der DAT ist es, die unterschiedlichsten Angebote der Digitalisierung in der Öffentlichkeit bekannter zu machen und zugleich im Dialog aktuelle Entwicklungen zu gestalten und zu begleiten. Nachdem die erste Ausgabe der Veranstaltungsreihe im Mai 2019 in Präsenz stattfand, erfolgte coronabedingt das letztjährige Event im Onlineformat. Nun trifft man sich wieder live vor Ort – im Rahmen eines einladenden Stadtfestes, das Mitmachaktionen für jedermann bietet und einen Ort der Begegnung schafft. Inhaltliches Schwerpunktthema ist diesmal Nachhaltigkeit – den Kern bildet die Präsentation nachhaltiger und digitaler Projekte, Maßnahmen und Ansätze aus den Bereichen Wirtschaft, Forschung und Bildung. Hierzu zählen unter anderem das umfassende Projekt der Smart City Jena, Präsentationen zur neuen Digitalen Rettungskette sowie aktuelle Anwendungen zur Automatischen Bilderkennung dank künstlerischer Intelligenz. Einen Veranstaltungshöhepunkt bildet von 11:30 bis 12:30 Uhr die Verleihung des diesjährigen Digital- und Open-Source-Preises, bei der zeitgemäße und innovative Lösungen von Unternehmen und Institutionen aus Thüringen prämiert werden.

Den Ablauf des Cityfestivals in Jena finden Sie nachfolgend:

10:00 – 10:20 Uhr
Eröffnung Cityfestival in Jena
Minister Wolfgang Tiefensee und Dezernent Benjamin Koppe

10:20 – 11:00 Uhr
Rundgang des Ministers durch die Pagoden (Zelte)

11:30 Uhr
Preisverleihung (Thüringer Digital- und Open-Source-Preis)

12:30 – 18:00 Uhr
Bürgerfest – Präsentation an den Ständen

Quelle

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein