Sömmerda: Raub scheitert

0
125

In Sömmerda wurde ein 62-Jähriger Dienstagabend gegen 19:30 Uhr Opfer einer Raubstraftat. Der Mann lief durch das Erfurter Tor. Dort hielten sich fünf Männer auf, die ihn umzingelten und sein Handy forderten. Unvermittelt wurde der 62-Jähriger durch einen der Täter ins Gesicht geschlagen. Dabei ging seine Brille zu Bruch. Als sich der Geschädigte anschließend zur Wehr setzte, flüchteten die Täter in Richtung Altstadt. Zeugen, die die Tat beobachtet haben, werden gebeten, sich unter Nennung der Vorgangsnummer 22242634 bei der Polizeiinspektion Sömmerda (03634/336-0) zu melden. 

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein