Autobahn A9: Autobahn-Polizei wird zur Feuerwehr

0
145
1

Heute Mittag kam es aufgrund eines technischen Defektes bei einem polnischen Sattelzug zu einem Böschungsbrand an der A9 zwischen den Anschlussstellen Hermsdorf Süd und Lederhose in Fahrtrichtung München. Ein Radlager des Sattelaufliegers erhitzte sich so stark, dass Funken flogen. Die trockene Rasenfläche der Böschung geriet dadurch sofort in Brand. Beamte der herbeieilenden Autobahnpolizei konnten mit ihrem Feuerlöscher ein Übergreifen auf das angrenzende Waldgebiet bis zum Eintreffen der Feuerwehr verhindern. Durch die Feuerwehr wurde der Flächenbrand anschließend gelöscht. Die Richtungsfahrbahn München musste für ca. 30 min gesperrt werden.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein