Weimar: fast 1.300 Teilnehmer beim Stadtradeln

0
275

Das diesjährige STADTRADELN in Weimar hat wieder einmal die Ergebnisse der Vorjahre getoppt. Gut 34 Tonnen CO2 konnten die 1.286 aktiven Radlerinnen und Radler auf den 218.074 erradelten Kilometern in den drei Aktionswochen vom 11. Juni bis 1. Juli in 61 teilnehmenden Radelteams einsparen. Damit wurden die großartigen Ergebnisse der letzten Jahre nochmals übertroffen. Die besten Teams werden zur Abschlussveranstaltung am Freitag, den 15. Juli ab 17 Uhr auf dem Burgplatz am Sprachlabor der Klassik Stiftung Weimar ausgezeichnet und erhalten leckere Preise von der Brotklappe Weimar. Und dank der Unterstützung der Sparkasse Mittelthüringen ist es dieses Jahr wieder möglich, wohltätige Projekte zu unterstützen. Die Summe dafür berechnet sich nach den erradelten Gesamtkilometern. Welche Projekte also wie viel der 2.180,74 Euro erhalten, wird ebenfalls am Freitag bekanntgegeben. Und noch eine Auszeichnung findet am Freitag statt. Denn die acht erfolgreichen Schulteams, die am Schulradeln teilgenommen haben, bekommen – ebenfalls dank der Unterstützung der Sparkasse Mittelthüringen – eine Spende für ihre Schulfördervereine. Das STADTRADELN in Weimar ist Teil einer bundesweiten Aktion des Klimabündnisses und wird unterstützt von der Arbeitsgemeinschaft Fahrradfreundliche Kommunen in Thüringen (AGFK-TH). weitere Informationen unter: www.stadtradeln.de/weimar

Quelle

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein