Mühlhausen: 3 Tote bei Verkehrsunfall

0
256

Bei einem schweren Verkehrsunfall sind am Dienstagabend im Unstrut-Hainich Kreis drei Menschen gestorben. Bisherigen Ermittlungen zufolge befuhr ein 37-jähriger Mann in seinem Opel Astra die Bundesstraße 249 zwischen Grabe und Mühlhausen. In einer Kurve geriet er, aus noch ungeklärter Ursache, in den Gegenverkehr und kollidierte mit einem Multivan. Beide Fahrzeuge fingen sofort Feuer und brannten aus. Für den Fahrer im Opel, dem 31-jährigen Fahrer des Multivan und dessen 61-jährige Beifahrerin kam jede Hilfe zu spät. Die Bergungsarbeiten dauerten mehrere Stunden an. Ein Gutachter unterstützte die Polizisten bei der Unfallaufnahme. Die Unfallstelle war bis in die Nacht hinein voll gesperrt. Derzeit wird der Verkehr einseitig durch eine Ampel an der Stelle vorbeigeleitet. Der Fahrbahnbelag ist durch den Unfall und die Hitze beschädigt worden. Die Unfallfahrzeuge wurden sichergestellt.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein