Jena: Beim Baden vermeintliche Bombe entdeckt

0
113

Zu einem größeren Polizeieinsatz kam es am Mittwochnachmittag im Bereich Maua. Eine Zeugin war in der Nähe des Sportplatzes in der Saale baden, als sie einen stark verrosteten Gegenstand erblickte. Die Vermutung lag nahe, dass es sich um eine Bombe handeln könnte. Neben dem Ordnungsamt und der Feuerwehr Jena kam auch eine Spezialfirma zum Einsatz. Diese konnte dann auch, gute vier Stunden später, Entwarnung bezüglich des geborgenen Gegenstandes geben. Es handelte sich um eine korrodierte Gasflasche.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein