Eisenach: Taxifahrer angegriffen und Unfall verursacht

0
266

Die Eisenacher Polizei ermittelt seit dem 24.07.2022 wegen Körperverletzung. Gegen 16.00 Uhr bestiegen drei Unbekannte (2x männlich und 1x weiblich) ein Taxi in der Clemensstraße. Sie fuhren los und auf der B19 in Richtung Eisenach attackierte der Fahrgast auf dem Beifahrersitz den 56-jährigen Taxifahrer plötzlich und griff ins Lenkrad. In der Folge kam der Mercedes von der Fahrbahn ab und kollidierte mit der Mittelleitplanke. Hierbei entstand am PKW sowie an der Leitplanke ein Schaden in Höhe von ca. 20.000 Euro. Anschließend stiegen die drei Personen aus dem Fahrzeug und flüchteten in Richtung „An der Karlskuppe“. Der Geschädigte wurde verletzt und kam zur medizinischen Versorgung ins Krankenhaus, das Taxi musste abgeschleppt werden. Der Beifahrer konnte wie folgt beschrieben werden: ca. 30 Jahre alt, ca. 180cm groß, kräftige/korpulente Gestalt, sonnengebräunte Haut mit Sonnenbrand, lockige Frisur und Vollbart mit rötlichen Haaren. Er war am Oberkörper unbekleidet und trug ein graues T-Shirt um die Hüfte gebunden. Sowohl die Arme, als auch der Oberkörper waren großflächig tätowiert. Die Dame und der Herr auf dem Rücksitz waren augenscheinlich ca. 25 Jahre alt, zwischen 175cm und 180cm groß und schlank. Beide trugen dunkle Kleidung. Zusätzlich hatten die Unbekannten einen Hund dabei. Der Hintergrund der Tat ist derzeit Gegenstand der polizeilichen Ermittlungen. Es werden nun dringend Zeugen gesucht, die Hinweise auf die Identität der Taxigäste haben (Tel. 03691-261124/ Bezugsnummer 0179828/2022)

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein