Weimar: LKA übernimmt Ermittlungen zur Denkmal-Schändung

0
57

Das Landeskriminalamt Thüringen hat im Rahmen der fachlichen Zuständigkeit das Verfahren wegen Politisch motivierter Sachbeschädigung übernommen.

Das TLKA und die Landespolizeiinspektion Jena arbeiten mit Hochdruck an der Lösung des Falles. Die Gedenkstätte Buchenwald, das Lebenshilfewerk Weimar/Apolda und die Stadt Weimar stehen in einem engen Kontakt und Informationsaustausch mit der Polizei und der zuständigen Staatsanwaltschaft Erfurt.

Hinweise zu den Baumschändungen in Weimar können jeder Polizeidienststelle in Thüringen gemeldet werden.

Die begleitende Auslobung von 10.000 Euro durch die Stadt Weimar für die Hinweisgabe auf Täter sollte hierbei ebenfalls sehr hilfreich sein, die Taten aufzuklären.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein