Erfurt: Stadtmuseum sucht Gemälde von Anton Kayser für Sonderausstellung

0
203

Das Stadtmuseum Erfurt „Haus zum Stockfisch“ ist für eine Sonderausstellung auf der Suche nach einem Gemälde von Anton Kayser, das vermutlich in den 1930/40er Jahren entstanden ist.

Bitte um Mithilfe

Für die neue Ausstellung „Modell Innenstadt. Planungen für die Mitte von Erfurt“, die ab dem 1. September 2022 im Erfurter Stadtmuseum zu sehen ist, wird noch ein bestimmtes Gemälde gesucht: Die Erfurter Stadtansicht von Anton Kayser, Sohn des Erfurter Gründerzeitarchitekten Eduard Kayser. Recherchen ergaben, dass sie vor zirka einem halben Jahr über die Auktionsplattform Ebay angeboten und verkauft wurde. Das Museum bittet nun um Mithilfe, dieses Bild zu finden. Jede Information über den Aufenthaltsort oder Besitzer des Gemäldes sind willkommen und an die Museologin des Stadtmuseums, Frau Worm, unter stadtmuseum@erfurt.de oder 0361 655-5653 zu richten.

In der kommenden Sonderausstellung wird eine Geschichte von Stadtvorstellungen anhand städtebaulicher Planungen für die Erfurter Innenstadt präsentiert. Planungszeichnungen und zahlreiche städtebauliche Modelle erwarten die Besucher.

 E-Mail

Quelle

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein