Erfurt: verfassungsfeindliche Parolen auf dem Spielplatz

0
133

Am frühen Montagabend trafen sich mehrere türkischstämmige Frauen mit ihren Kindern im Bereich eines Spielplatzes in der Eislebener Straße in Erfurt zum Spielen und Reden. Gegen 17:30 Uhr zeigte ein auf einer Parkbank sitzender Mann gezielt gegenüber der Gruppe eine nationalsozialistische Geste, skandierte verfassungsfeindliche Parolen und beleidigte die Damen. Nach Aussagen der Geschädigten wurde das Ereignis durch mehrere unbeteiligte Personen wahrgenommen und teilweise gefilmt. Vor dem Eintreffen der Beamten floh der unbekannte Täter vom Tatort und konnte trotz eingeleiteter Fahndungsmaßnahmen nicht mehr festgestellt werden. Es wurden Anzeigen wegen der Verwendung von Kennzeichen verfassungswidriger Organisationen sowie Beleidigung aufgenommen. Der Inspektionsdienst Nord sowie die Kriminalpolizeiinspektion Erfurt nehmen Hinweise zum Tatgeschehen und zum Täter unter der Vorgangsnummer 0200738/2022 entgegen.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein