Erfurt: Graffiti-Sprayer auf frischer Tat ertappt

0
821

Polizeibeamte des Inspektionsdienstes Süd der Erfurter Polizei befanden sich am Sonntagmorgen, gegen 02:00 Uhr gerade in einem Bürgergespräch in der Theaterstraße, als ihnen verdächtige Sprühgeräusche aus der näheren Umgebung auffielen. Bei der Absuche konnten sie einen 29-Jährigen feststellen, der gerade Graffiti an mehrere Hauswände sprühte. Ironischerweise hatte er einige polizeifeindliche Sprüche gesprüht, als ihn die Beamten entdeckten.

Bei der weiteren Absuche konnten an mehreren Stellen im Erfurter Stadtgebiet gleichartige Graffiti festgestellt werden, die ihm eindeutig zugeordnet werden konnten. Darüber hinaus hatte der 29-Jährige noch die entsprechenden Spraydosen und Utensilien bei sich. Er ist der Erfurter Polizei als Graffiti-Sprayer bekannt und schon mehrfach aufgefallen, wie auch erwischt worden. Alle aufgefunden Utensilien wurden sichergestellt und dem Sprayer ein Platzverweis erteilt. Zudem erwartet ihn nun ein Strafverfahren wegen Sachbeschädigung.

Quelle.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein