Meiningen: tierlieber Autofahrer rettet Katze

0
231
der kleine Findling

In der Nacht von Mittwoch machte ein Autofahrer einen traurigen Fund. Während er in Meiningen die Dolmarstraße befuhr, sah er auf der Straße eine leblos wirkende Katze liegen. Er hielt neben dem auf der Straße liegenden Tier an und stellte fest, dass diese noch lebt. Er nahm die Katze an sich und verbrachte sie zur Polizeidienststelle nach Meiningen. Die Katze wurde dort durch die Polizeibeamten übernommen und zum Bereitschaftstierarzt verbracht. Dieser stellte fest, dass die Katze Glück im Unglück hatte, neben einer leichten Verletzung am Zahn und einem Schock erlitt die Katze keine lebensbedrohlichen Verletzungen. Nachdem die Katze durch den Tierarzt versorgt wurde, wurde sie durch die beiden Polizeibeamten in die Tierauffangstation verbracht, wo das Kätzchen hoffentlich recht bald durch ihre Besitzer wieder nach Hause geholt wird. Die Polizei bedankt sich nochmals bei dem tierlieben Finder, dem die Katze ganz sicher ihr Leben verdankt!

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein