Arnstadt: sturzbetrunken und bewaffnet

0
73

Am Sonntagmorgen gegen 07:45 Uhr ergingen mehrere Notrufe bei der Polizei sowie der Rettungsleitstelle, dass es in der Innenstadt zu einer körperlichen Auseinandersetzung mehrerer Personen kam. Die beiden eingesetzten Funkstreifenwagen konnten 7 beteiligte Personen feststellen. Den ersten Ermittlungen zufolge, feierten 4 Personen in einer Lokalität bis zum Morgengrauen. Als der Betreiber das Lokal schließen wollte, kam es zunächst zum Streit, welcher dann in einer körperlichen Auseinandersetzung gipfelte. Bei dieser wurde eine Frau leicht verletzt. Alle gingen zunächst getrennt ihrer Wege bis wenig später ein Pkw auf die 4 Feierlustigen zufuhr. Der Fahrer bedrohte diese nun mit einem pistolenähnlichen Gegenstand. Wie sich herausstellte, handelte es sich dabei um eine Schreckschusswaffe. Während der Anzeigenaufnahme ermittelten die Beamten, dass der Fahrer des Pkw erheblich unter Einfluss von Alkohol stand (2,48 Promille). Eine Blutentnahme erfolgte im Krankenhaus. Es werden mehrere Ermittlungsverfahren zu verschiedenen Beschuldigten eingeleitet um den genauen Tathergang aufzuklären. 

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein