Schleiz: Diesel läuft in Gewässer

0
84

In der Nacht von Montag auf Dienstag unterlief einem Arbeiter in Schleiz offensichtlich ein Missgeschick, welches neben der Polizei auch die Untere Wasserbehörde sowie das Landratsamt des Saale-Orla-Kreises beschäftigte. Ein Mitarbeiter einer Schleizer Firma hatte in der Nacht seinen Gabelstapler betankt und offensichtlich dien Zapfsäule nicht ordnungsgemäß nach Ende der Betankung eingehängt. In der Folge liefen mutmaßlich mehrere hundert Liter Diesel über das Firmengelände in die anliegende Kanalisation. Eine Havariefirma sowie Mitarbeiter des Landesratsamtes und der Unteren Wasserbehörde befanden sich im Einsatz, sodass der Zufluss gestoppt und der ausgelaufene Diesel gebunden werden konnte – ein größerer Schaden wurde somit verhindert. Gegen den 41-Jährigen werden dennoch die entsprechenden, polizeilichen Ermittlungen eingeleitet.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein