Thüringen: Corona-Regelungen werden bis 23. Dezember verlängert

0
88

In Thüringen tritt am Samstag, 12. November 2022, eine neue Corona-Schutzverordnung in Kraft. Damit werden die bestehenden Regelungen bis zum 23. Dezember unverändert fortgeführt.

Dazu erklärt die Thüringer Gesundheitsministerin Heike Werner: „Soweit die Infektionslage und die Belastungsdaten des Gesundheitssystems es zulassen, führen wir die bestehenden Corona-Schutzmaßnahmen fort. Im Bundesvergleich ist Thüringen momentan eines der Länder mit den niedrigsten Werten. Darüber bin ich sehr froh, denn angesichts der Ängste und Sorgen, die mit den Folgen des Ukraine-Krieges einhergehen, wollen wir die Menschen nicht zusätzlich belasten. Dennoch müssen wir weiter achtsam bleiben, denn andere Erkältungs- und Atemwegserkrankungen treten nach zwei Jahren ‚Corona-Pause‘ in diesem Herbst verstärkt auf. Insofern bleibt mein Appell: Tragen Sie freiwillig eine Maske, wenn Mindestabstände nicht eingehalten werden können oder viele Menschen in Innenräumen zusammenkommen. Prüfen Sie Ihren Impfstatus. Fragen Sie Ihren Arzt oder Ihre Ärztin nach einer Corona-Auffrischungsimpfung, Grippeschutzimpfung oder einer Immunisierung gegen Pneumokokken.“

Der ab Samstag geltende Verordnungstext ist im folgenden PDF

und ab dem Wochenende auch auf der Webseite des Ministeriums zu finden unter: www.tmasgff.de/covid-19/verordnung.

Quelle

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein