Gera: Märchenmarkt öffnet am 24. November

0
133

Der Geraer Märchenmarkt wird am Donnerstag, dem 24. November, 17 Uhr, vom Balkon des Rathausturmes eröffnet. Eingeleitet wird die Eröffnungszeremonie mit dem Glockenspiel vom Rathausturm und weihnachtlicher Bläsermusik. Anschließend entfaltet sich über dem Marktplatz ein wahrhaftiger Märchenzauber mit einer Licht-Laser-Show. Der Rathausturm und die Lichterfee werden gemeinsam das Märchen „Die Bremer Stadtmusikanten“ erzählen. Dem Markt gibt die festlich beleuchtete, 15 m hohe Nordmanntanne aus Ziegenrück einen besonderen Glanz. Zum Abschluss ist ein buntes Feuerwerk geplant. Da Geras Märchenmarkt in den Jahren 2020 und 2021 aufgrund der Corona-Pandemie abgesagt werden musste, ist der Auftakt für den diesjährigen Weihnachtsmarkt für Geras Oberbürgermeister Julian Vonarb sowie für das Kulturamt, für alle Akteure und Organisatoren ein ganz besonderes Datum. „Geras Märchenmarkt gehört zur Identität unserer Stadt dazu und bildet einen der größten Höhepunkte im Verlauf jeden Jahres. Aus diesem Grund wurde er auch über Geras Grenzen hinweg schmerzlich vermisst. Das wir nun wieder gemeinsam feiern und die Weihnachtszeit genießen dürfen, erfüllt mich mit großer Freude.“, so Vonarb.

Bis einen Tag vor Weihnachten erwartet die Besucher, täglich von 10 bis 20 Uhr, ein märchenhaftes Treiben, bei dem die 38 lebensgroßen handgefertigten und liebevoll gestalteten Märchenfiguren wieder im Mittelpunkt stehen. An den dutzenden festlich dekorierten Ständen werden viele weihnachtliche Waren, darunter Kunsthandwerk, Thüringer Spezialitäten, internationale Leckereien und Glühweinspezialitäten angeboten. Ebenso gibt es Honig aus Finnland, original erzgebirgische Holzkunst und Korbwaren. Kerzen und Keramik können ebenfalls bewundert und erworben werden. An den Wochenenden wird es ein buntes musikalisches Angebot, von Rock, über Folk bis hin zu Schlagern auf der Märchenmarktbühne geben. Die kleinen Gäste können sich auf tolle Kinderprogramme freuen. Der traditionelle Wichtelumzug führt am 6. Dezember alle Gäste durch die Innenstadt und natürlich hat der Weihnachtsmann auch in diesem Jahr wieder zur täglichen Sprechstunde um 16 Uhr ein offenes Ohr für die Wünsche der kleinen Besucher. In diesem Jahr macht die MDR Jump „Weihnachtstour“ am 1. Dezember, auf der Eventfläche vor dem KuK Station – Musikacts, Geschenke und viele Überraschungen mit im Gepäck.

Der Geraer Märchenmarkt wurde in den vergangenen Jahren mehrfach zu einem der schönsten Weihnachtsmärkte Deutschlands gekürt.

Quelle

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein